Volksinitiative „Gute Inklusion“

Als Fachschaftsrat Lehramt unterstützen wir die Volksinitiative „Gute Inklusion“ mit.Gute Inklusion

Ziel der Initiative ist es, endlich angemessene Bedingungen für eine Umsetzung der Inklusion an Hamburger Schulen zu schaffen. Inklusion kann nur dann wirklich umgesetzt werden, wenn ausreichend pädagogisches Personal zur Verfügung steht, Räumlichkeiten geschaffen werden, Schulen barrierefrei gestaltet werden sowie Therapie- und Pflegemöglichkeiten bestehen. Von einer guten Inklusion profitieren nicht nur Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf!

Damit sich die Hamburger Bürgerschaft mit diesen Forderungen auseinandersetzt, werden 10.000 Unterschriften benötigt.

Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der GEW. Dort findet ihr sowohl der Flyer als auch die konkreten Forderungen der Initiative.

Du möchtest die Initiative auch unterstützen?
Die Unterschriftenlisten liegen z. B. im FSR-Raum (035a) oder im Café Paranoia. Je mehr Unterschriften wir zusammenbekommen, desto besser! 🙂

 

Eine Pressemeldung der Volksinitiative Gute Inklusion vom 16.02.2017 zur Presseerklärung der Schulbehörde bzgl. der Inklusion in Hamburg findet ihr hier.

Ein von der ZEIT geführtes und veröffentlichtes Streitgespräch (23.02.2017) zwischen Pit Katzer von der Volksinitiative, Barbara Duden von der SPD und Stefanie von Berg von den Grünen findet ihr hier.

image_pdf

Diskussionsforum: Neustrukturierung der Lehrerbildung

Wir möchten euch einladen, gemeinsam mit uns zu diskutieren!

Wann? Donnerstag, 02.02., ab 14 Uhr
Wo? Raum 07 im VMP 8

Bereits längere Zeit wird über die Neustrukturierung der Lehrerbildung (in der Uni, im Vorbereitungsdienst und auch in der dritten Phase als Lehrkraft in der Schule) gesprochen. Für die Neustrukturierung wurde eine Expertenkommission eingesetzt, die nun letzte Woche ihre Empfehlungen veröffentlicht hat.

Die Pressemitteilung dazu könnt ihr hier finden: http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/7967242/2017-01-19-bsb-lehrerausbildung/

Den Bericht mit den Empfehlungen findet ihr hier (zu Beginn des Berichts gibt es auch eine Zusammenfassung): http://www.hamburg.de/contentblob/7937096/e3394999607d771fcc7c0b90a1b0f9e0/data/lehrerbildung.pdf

Eine Neuerung, die sehr konkret auch das Studium betrifft, ist die Abspaltung des Grundschullehramts: Zukünftig soll es nur noch möglich sein, für die Grundschule oder weiterführende Schule zu studieren – für die weiterführende Schule empfiehlt die Expertenkommission die Trennung der Studiengänge in Lehramt an Stadtteilschulen und Lehramt an Gymnasien.
Das Grundschullehramt soll dabei die Pflichtfächer Mathe und Deutsch und ein weiteres zu wählendes Fach (Fächer, die es zur Zeit im Lernbereich gibt) haben.
Für das Lehramt an Stadtteilschulen sollen zwei Unterrichtsfächer studiert werden, wobei eins in Langform (bis zur Oberstufe) studiert werden soll und eins in Kurzform (bis einschließlich 10. Klasse). Nur in dem langen Fach dürfen dann Abiturprüfungen abgenommen werden. Dafür sollen mehr Leistungspunkte in der Erziehungswissenschaft studiert werden.
Im Bachelor wird ein Wahlbereich in Umfang von 9 LP vorgesehen.
Inklusion (nicht nur im Sinne von sonderpädagogischen Förderschwerpunkten) soll in allen Studiengängen stärker etabliert werden.
Auch für die Sonderpädagogik und die beruflichen Lehrämter sind Umstrukturierungen vorgesehen (die SonderpädagogInnen sollen sich z. B. für eine Schulform entscheiden, auf die dann auch ihr Studium ausgerichtet ist).

Als Fachschaftsrat möchten wir zu diesen Empfehlungen unbedingt, gemeinsam mit den anderen Lehramts-FSRen, Stellung beziehen! Damit wir dabei möglichst viele Meinungen und Sichtweisen berücksichtigen können, möchten wir hierfür vorab mit euch diskutieren.

Wir laden euch <3-lich ein, hierfür zum Diskussionsforum aller Lehrämter am 02.02.2017 ab 14 Uhr in Raum 07 im VMP 8 zu kommen. Wir wissen, dass gerade der Prüfungsstress los geht und viele in ihren Klausurvorbereitungen vertieft sind. Dieses Thema ist aber so aktuell, dass es nicht bis zum nächsten Semester warten kann. Wir freuen uns auf viele Gesichter!
Zu Beginn werden wir auch einmal darlegen, worum es bei den Empfehlungen der Kommisson geht – keiner muss die kompletten Empfehlungen „zur Vorbereitung“ gelesen haben 😉

Das Netzwerk Lehrerbildung hat Prüfsteine zur Neustrukturierung der Lehrerbildung verfasst, die wir mit unterstützen! Auch mit Blick auf diese zwölf Punkte ist es sicherlich spannend, die Empfehlungen der Expertenkommission einmal zu diskutieren. Wir werden sie beim Diskussionsforum auf jeden Fall auch berücksichtigen. Die Prüfsteine findet ihr hier: NetzwerkLeBi_Prüfsteine Lehrerbildung

image_pdf

Aprés-Silvester-Spieleabend

Vor dem Prüfungsstress wird es Zeit, sich spielend zu vernetzen und einen gemütlichen Abend mit dem ein oder anderen alkoholhaltigen Heißgetränk zu verbringen!

Wann? Dienstag, 24.01., 18-23 Uhr
Wo? Café Paranoia

Es sind alle eingeladen, die Spaß und Freude an diversen Spielen haben oder sich einfach nur einer geselligen Runde anschließen möchten. Für ein buntes Spielangebot sorgen wir.

Kommt vorbei, trinkt einen Schluck und bringt gerne eigene Spiele mit!

image_pdf

Wahl zum Studierendenparlament

Frohes Neues Jahr! 🙂

Auch wenn das Jahr noch jung ist, ist schon wieder einiges los aufm Campus!

Die Wahl zum Studierendenparlament (StuPa) steht kurz bevor! Diesen Donnerstag, den 12.01.17 findet die zweite Listenvorstellung statt. Ihr seid alle herzlich eingeladen, die kandidierenden Listen kennenzulernen. Ab 18 Uhr geht es in Raum 0077 im WiWi-Bunker (VMP 5) los!
Hier geht es zu der Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1835102893427224/

Die Wahlen finden dann in der Woche vom 16.01. bis 20.01. statt. Dafür werden noch HelferInnen für die Urnen gesucht – vielleicht findet ihr ja die Zeit, uns da zu unterstützen und euch an die Urne im VMP 8 Foyer zu setzen! Nur mit vielen Freiwilligen wird es möglich, allen das Wählen zu ermöglichen und Demokratie an der Uni zu fördern! Die Unterstützung an der Urne ist in Schichten von je 1 Zeitstunde unterteilt und ist ganz einfach 🙂
Hier geht es zu den Urnenplänen: https://www.stupa.uni-hamburg.de/stupa-wahlen/wahlablauf-2017-18/urnenwahl/

image_pdf

Fachschaftsratswahl WiSe 16/17

Die Urne zur FSR Wahl ist geschlossen und es ist auch schon ausgezählt.

Demnach ist der alte FSR, Liste Klarsicht mit 73 zu 3 Stimmen wiedergewählt!

Vielen Dank für euer Vertrauen!!

Und es geht auch gleich voller Elan weiter!

Im Rahmen der Teilsystemakkreditierung werden Studierende gesucht!
Unter anderem möchte die Gutachtergruppe beim Studierendengespräch der 2. Begehung im Januar 2017 mit Lehramtsstudierenden über die studentische Eingebundenheit in die Gremien des Qualitätssicherungssystems (Qualitätszirkel, Zertifizierungskommission, GALB etc.) sowie die Überprüfung des Aspekts Studierbarkeit im Rahmen der Qualitätssicherung sprechen.

Am Mittwoch den 7.12.16 findet von 10-11 Uhr eine Vorbesprechung statt und am 16.1.17 dann das Gespräch von 18:15 bis 19:15 Uhr.

Wenn Ihr Interesse habt oder erstmal noch fragen, meldet euch bei uns!

 

image_pdf